130 Tage Asylbewerber in Grillenburg

Rund 130 Tage nach der Inbetriebnahme der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Grillenburg hat sich ein MOPO-Reporter vor Ort umgehört, inwieweit sich die Befürchtungen, welche im März und Juni noch geäußert wurden, bewahrheitet haben:

Dieser Beitrag zeigt, dass es durchaus möglich ist, sich auch mit besonderen Situationen zu arrangieren und es jeden Versuch wert ist, Vorbehalte und Ängste zurückzustellen und sich unvoreingenommen zu geben.

Ihr Kommentar