FDP-Projekt „Führerschein mit 15 Jahren“ ist ein Erfolg

Im Rahmen eines Modellprojekts ist es seit gut einem Jahr möglich, bereits im Alter von 15 Jahren den Führerschein der Klasse AM für Mopeds mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h zu erlangen. Das auf 5 Jahre angelegte Projekt geht auf eine Initiative Sachsens aus dem Jahr 2011 zurück. Der zuständige Minister Sven Morlok (FDP) wollte damit die Mobilität unter den Heranwachsenden insbesondere im ländlichen Raum fördern. Derzeit ist das Modellprojekt noch auf die mitteldeutschen Bundesländer beschränkt. In Sachsen wurden bis Ende März insgesamt 1.381 bestandene Prüfungen gezählt.

In unserem Landkreis sind im ersten Jahr 74 Prüfungen von 15 Jährigen abgelegt worden. Dabei ist die Durchfallquote nicht erkennbar anders als bei Älteren ausgefallen und selbst die Unfallzahlen zeigen keinerlei Auffälligkeiten. Dies ist möglicherweise auch auf die erhöhten Anforderungen an die Ausbildung gegenüber 16-Jährigen zurückzuführen.

Zu diesem Thema hier ein Interview mit dem Landtagsabgeordneten und FDP-Kreisvorsitzenden, Norbert Bläsner mit dem Regionalsender FRM-TV:

Dazu auch ein Beitrag von MDR Info vom Februar 2014.

Ihr Kommentar