FDP unterstützt Petition für eine neue Windbergarena

Die Freitaler FDP unterstützt die Online-Petition „Für den Bau einer neuen Windbergarena“.

Windbergarena (© Andreas Hermsdorf / pixelio.de)

© Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Insbesondere die Freitaler FDP-Fraktion hat sich mit Nachdruck für eine schnellstmöglichen Schaffung einer Alternative für die abgerissene Windbergarena eingesetzt. Nachdem die Sperrung und der Abriss der Windbergarena nicht verhindert werden konnten, wurde das Ansinnen, die alte Kraftwerkshalle im Areal „Sächsischer Wolf“ entsprechend umzufunktionieren von Stadtrat Ralf Mehlhose, einem ehemaligen Vorstandsmitglied des Windbegrarena e.V., initiiert. Später wurde von der FDP-Fraktion intensiv für die Umsetzung des Konzepts für die Ausrichtung der Landesgartenschau 2019 und die darin enthaltene Halle gekämpft. Letztlich war keiner dieser Pläne realisierbar.

Lothar Brandau, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Freitaler Stadtrat:

Das Anliegen, eine neue „Windbergarena“ zu bauen, hat an Wichtigkeit nicht verloren. Freital braucht dringend eine Veranstaltungshalle als Ergänzung der Freitaler Kulturmeile. Daher findet das private Engagement unsere Anerkennung und Unterstützung.

Initiator und Petent Thomas Klyscz:

Für eine Stadt von der Größe Freitals ist die Schaffung und Betreibung einer solchen Halle nicht nur abbildbar, sondern geradezu notwendig. An einer zukünftigen, soliden Auslastung besteht kein Zweifel. Da die vergangenen Anstöße alle ins Leere liefen und von Seiten der Stadt selbst derzeit keine neuen Initiativen zu erwarten sind, möchte ich durch diese Petition den Bürgerwillen erkennbar aufzeigen und so das Thema Veranstaltungshalle wieder auf die Tagesordnung bringen.

direkt zur Petition:

Ihr Kommentar